Cantine Povero
1 Foto
Cantine Povero

Besuchen Sie Cantine Povero in Asti

Piedmont Weingut
Opa Tumlìn erzählte, dass er 1948, als er den ersten Weinstock anpflanzte, ein großes Zugehörigkeitsgefühl zu seinem Land empfand. Er war stolz darauf, die Tradition seiner Ahnen weiterzuführen, deren Wurzeln auf das Jahr 1837 zurückgehen. Dieses wertvolle Erbe, das aus alter Weisheit, Erfahrung und Kunst besteht, hat Tumlìn unseren Eltern, uns später sogar unseren Kindern hinterlassen.
Er brachte uns bei, den Jahreszeiten zuzuhören, indem wir die Reblinge, die Weinblätter und die Weintrauben mit Liebe beobachteten, und sie fast schon während den Rhythmen ihres Wachstumsprozesses streichelten.
Er hat uns seine ruhige, bäuerliche Arbeitsamkeit hinterlassen, die vertrauend abwartet, bis sie den Preis von ihrer Freundin Natur erhält. Dies ist das Erbe von unserem Großvater Tumlin.
Unsere Geschichte ist die einer Familie und einer Gemeinschaft aus alten und jungen Generationen, die heute danach strebt, die Vergangenheit zu erneuern und mit den Innovationen der Zukunft zu vereinen.
Dank dieser starken Wurzeln unser Ländereien und unserer Geschichte sind die Weine der Cantine Povero “Erfahrungen abgefüllt in Flaschen”, die wir der Welt schenken möchten.
Route berechnen

Cantine Povero srl, Via Mattutina, Cisterna d'Asti, Asti, Italie Italien

Fotos

  • Weinprobe von 4 repräsentativen Produkte des Territoriums

Andere Erfahrungen in Piedmont