Wählen Sie Ihre Weinroute: Planen Sie Ihren Ausflug ganz nach Ihrem Geschmack

Wählen Sie Ihre Weinroute: Planen Sie Ihren Ausflug ganz nach Ihrem Geschmack

Frankreich ist das reichste Weinanbauland mit einer Vielfalt an Terroirs. Unabhängig davon, auf welchen Kardinalpunkt Sie blicken, zeigt der Horizont neue Rebsorten, originelle Weinbaumethoden und regionale Rezepte, die einen einzigartigen Wein hervorbringen. Für den ausländischen Reisenden wie für den französischen Touristen, der seinen eigenen Boden wiederentdecken möchte, kann diese Vielfalt Neulinge und Amateure erschrecken. Es gibt jedoch eine traditionelle französische Besonderheit mit Ursprung im Osten und in der Rhone, die es ermöglicht, sich von den Zweifeln zu befreien, die beim Anblick eines solchen Katalogs entstehen können: die Weinstraßen. Letztere existieren seit Jahrzehnten und sind ursprünglich Teil der Folklore jeder Region. Durch lokale Festivals für junge Erwachsene können sie das Land und den dort produzierten Wein feiern, indem sie die Teilnehmer durch die wichtigsten Gebiete der Region führen.


Die Weinstraße als erstes Erlebnis des Weintourismus


Zu Beginn der Begeisterung für den Weintourismus war es Aus diesem Grund ist es nur logisch, dass bestimmte Tourismusunternehmen die Gestaltung der französischen Weinrouten nutzen, um thematische Ausflüge anzubieten. Mit der rasanten Entwicklung der Disziplin verwendeten die anderen Regionen, die kein traditionelles Festival hatten, das mit einer Weinstraße verbunden war, denselben Begriff, um Weinverkostungsliebhabern intelligente Routen anzubieten. Die elsässische Weinstraße und die Weinstraße der Côtes du Rhône wurden daher durch Strecken ohne historische Basis ergänzt, die ausschließlich Hobby-Önologen vorbehalten sind, die andere Regionen besuchen möchten. Es gibt zum Beispiel:



Dies sind die bekanntesten, aber der Begriff ist Galvaude, und bald wird es möglich sein, eine Weinroute in allen französischen Weinregionen zu finden. Einige sind wirklich für Weinproben und Aktivitäten konzipiert, während andere sich damit begnügen, einen Rundgang durch die Region zu unternehmen, bei dem Sie in der Regel die Weinberge und die Schlösser der Erzeuger erkunden können.

Wählen Sie Ihre Weinroute gemäß dem Kontext


Um den Leser zu beruhigen, können wir mit einer Bestätigung beginnen: Alle Routen "historische" Weine sind interessant zu stöbern, und Sie werden auf der Route verschiedene Möglichkeiten von Aktivitäten im Zusammenhang mit der Welt der Reben finden. Seien Sie jedoch vorsichtig und denken Sie daran, dass die Winzer Vollzeit arbeiten. Deshalb ist es notwendig, vor jeder Aktivität zu reservieren, die Winalist speziell anbietet. Obwohl die Weinlesezeit für Weinbauarbeiter im Allgemeinen sehr geschäftig ist, bieten die meisten von ihnen in dieser Zeit weiterhin Entdeckungsaktivitäten an.

Die erste Route Weine, die Sie durchsuchen, können daher nach der Jahreszeit und dem Breitengrad der betreffenden Region ausgewählt werden. Tatsächlich ist es bei einer überwältigenden Hitze im August oftmals besser, das Burgund zu bevorzugen. Der Verlauf der Pessac-Weinberge kann sich als Festigkeitsprüfung erweisen, die eine starke Hitzebeständigkeit erfordert. Umgekehrt ist es am besten, nicht zu lange zu warten, um einen Kurzurlaub auf den elsässischen Weinrouten zu genießen. Die Kälte wird schnell stärker, was zu Beschwerden führen kann, wenn Sie nicht an die Natur gewöhnt sind. Es gibt jedoch touristische Rundreisen, die Ausflüge zu ziemlich fortgeschrittenen Stränden anbieten. In der Tat ziehen es einige mutige Liebhaber der späten Ernte vor, die Härte des Winters in Angriff zu nehmen, um diese ganz besondere Praxis zu beobachten, die es ermöglicht, sehr süßen Wein herzustellen.

Der Reichtum der Weinstraßen ist so groß, dass es zu jedem von ihnen umfassende Bücher gibt. Bitte zögern Sie nicht, uns mit Ihren Fragen zu schreiben oder uns telefonisch zu kontaktieren, wenn Sie Zweifel an Ihrer Auswahl haben.